Datenschutzbeauftragter für Videoüberwachungsanlagen

Sie haben eine Videoüberwachung in Ihrem Geschäft installiert? Machen Sie sich keine Sorgen wegen dieser DSGVO – wir helfen Ihnen schnell und professionell und für wenig Geld.   Wir machen Ihre Videoüberwachung datenschutzkonform   Variante 1 Sie wollen und können alles alleine machen – dann sind Sie mit unserem  Praxisleitfaden bestens gerüstet   Variante 2 Sie wollen uns die Arbeit […]

Weiterlesen

DSGVO-Starterpaket bei Videoüberwachung

Sie sind Einzelhändler oder Gastronom oder haben einen Gewerbebetrieb in dem eine Videoüberwachung installiert ist.  Möglicherweise gibt es diese Videokameras schon  seit vielen Jahren. Sie haben sich aber um den Datenschutz noch nicht so wirklich gekümmert. Von der DSGVO haben Sie nun aber gehört und auch davon, dass es empfindliche Bußgelder gibt, wenn irgendjemand merkt, dass ihre Videoüberwachung nicht datenschutzkonform […]

Weiterlesen

3. Videoüberwachung – Datenschutzbeauftragter-Einzelhandel

Sie haben eine Videoüberwachung in Ihrem Geschäft installiert Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, dann bestellen Sie uns als Ihr externer Datenschutzbeauftragter für ihre Videoüberwachung – dann sind Sie alle Sorgen los. Preis 1480€ pro Jahr   Beispiel für die Vorgehensweise Maßnahme: Kassen-Videoüberwachung in einer Bäckerei ja nein Ist eine Verfahrensdokumentation vorgelegt worden, die den Zweck des Verfahrens klar erläutert? […]

Weiterlesen

Weshalb bei Videoüberwachung ein Datenschutzbeauftragter erforderlich ist.

Vorabkontrolle, § 4d Abs. 5 BDSG Soweit der Einsatz von Videokameras besondere Risiken für die Rechte und Freiheiten der Betroffenen aufweist, unterliegt er vor deren Inbetriebnahme der Vorabkontrolle (vgl. § 4d Abs. 5 Satz 1 BDSG). Ob eine Videoüberwachungsanlage besondere Risiken für die Betroffenen mit sich bringt, ist von der verantwortlichen Stelle bzw. Person eigenverantwortlich zu prüfen und festzustellen. Solche […]

Weiterlesen

Datenschutzbeauftragter jetzt öfter Pflicht

Datenschutzbeauftragter jetzt öfter Pflicht Nach dem  § 38 BDSG-neu haben Unternehmen wie nach bisherigem Recht einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen, wenn mindestens 10 Personen ständig mit der Datenverarbeitung beschäftigt sind. Darüber hinaus ist aber unabhängig von der Personenzahl ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen, wenn eine Datenschutz-Folgenabschätzung nach Art. 35 DSGVO vorgenommen werden muss. Dies ist der Fall bei  Videoüberwachung oder der Verarbeitung […]

Weiterlesen